Die Deutsche Sektion der ISMRM e. V. zeichnet mit dem Gorter-Preis die beste Arbeit auf dem Gebiet der biomedizinischen Magnetresonanz einer/eines jungen Wissenschaftlerin/Wissenschaftlers (bis 2 Jahre nach der Promotion) aus der Medizin oder einer Naturwissenschaft aus. Der Gorter-Preis 2018 wird bei der gemeinsamen Jahrestagung der Deutschen Sektion der ISMRM e.V. und der DGMP in Nürnberg (http://www.dgmp-kongress.de) vergeben.

Es können Bachelor-, Master- oder Doktorarbeiten sowie Originalarbeiten oder Gleichwertiges auf dem Gebiet der biomedizinischen Magnetresonanz eingereicht werden, bis maximal 2 Jahre nach Promotion. Die Arbeit soll jedoch nicht so alt sein, dass sie ohne Zeitdruck schon zur vorangegangenen Jahrestagung hätte eingereicht werden können. Zur Bewerbung sind einzureichen ein ausführlicher Abstract für die Jahrestagung (Zusammenfassung der Arbeit auf 3–5 Seiten), Bewerbungsschreiben und Lebenslauf. Bitte senden Sie diese Dokumente bis zum 31. März 2018 an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Anders als in den letzten Jahren reichen Sie bitte zusätzlich eine Kurzfassung Ihrer Arbeit als regulären Abstract (300 Worte) bei der Jahrestagung ein.

Vor der Jahrestagung werden aus den eingereichten Beiträgen fünf Finalisten ermittelt, die ihre Arbeit während der Jahrestagung in einem Vortrag präsentieren. Die anderen zum Gorter-Preis eingereichten Beiträge werden als reguläre Beiträge im Programm der Jahrestagung aufgenommen.

Die Endauswahl der Gorter-Preisträger erfolgt aus den Finalisten während der Jahrestagung (Bewertung der Vorträge durch den Vorstand). An die besten drei Beiträge werden folgende Preise verliehen: 1. Platz 1000 €, 2. Platz 500 €, 3. Platz 250 €. Die abschließende Ent­scheidung über die Preisvergabe trifft der Vorstand während der Jahrestagung.

Dr. rer. nat. Michael Ingrisch, Dipl.-Phys.
Klinik und Poliklinik für Radiologie
Klinikum der Universität München
Campus Großhadern
Marchioninistr. 15, 81377 München
Tel.: (089) 4400-74624
Fax: (089) 4400-74627

Termine

12.08.2018 , 2:00 PM MR Methods for Epileptology/MRI coil and sequence development Schloss Rauischholzhausen, Schlosspark 1, 35085 Ebsdorfergrund (bei Marburg), Germany

3. - 5.09.2018 ESMRMB / Diffusion: From acquisition to tissue microstructure Lisbon/PT

5. - 7.09.2018 ESMRMB / MR image processing - from image data to information Berlin/DE

14.09.2018 , 8:45 AM 9th Symposium on Ultrahigh Field MR Berlin, Germany

19. - 20.09.2018 21. Jahrestagung der DS ISMRM e.V. Nürnberg

10. - 12.10.2018 ESMRMB / Diffusion weighted MRS Paris/FR

26. - 27.11.2018 Translational Biomedical Imaging (TraBI) 2018 Konferenz Wissenschaftszentrum Schloss Reisensburg, Günzburg, DE

Aktuelle Jobangebote

Magnetic Particle Imaging Specialist
Bruker
Ettlingen

Forschungs-MTA
Freiburg University Hospital
Freiburg
Closing: September 1, 2018

Multiple Postdoctoral Research Fellowship Positions
University of Maryland
Baltimore, MD

Postdoctoral Research Fellowship in Magnetic Resonance Diffusion Tensor
Trinity College Dublin
Dublin

1 PhD and 1 postdoc position in preclinical MRI
University Hospital Jena


PhD Position in methodological body diffusion-weighted MRI
Technische Universität München (TUM)
Garching

Berater/in Magnetresonanztomographie (Ingenieur/in – Medizintechnik)
MR COMP GmbH
Gelsenkirchen

Zum Seitenanfang